CRM Software – eine Chance für kleinere Unternehmen

Vorbei die Zeit in der eine CRM Lösung zig tausend Euro kostet und die Implementierung nicht in Stunden sondern in Mannwochen angegeben wurde. CRM war früher ein Vorteil, der großen Unternehmen vorbehalten war – heute aber für jede Unternehmesgröße und jedes Business eine empfehlenswerte Lösung ist. Ein Wettbewerbsvorteil, auf den man nicht verzichten sollte – und heute auch nicht mehr muss.

Eine moderne, modulare CRM Lösung (wie zB. www.MAXCRM.de) kostet heute keine 500€ und kann von jedermann schnell installiert werden. Auch eine optionale Anpassung ist intuitiv und erfordert keinen ausgewiesenen EDV Spezialisten.

Nach der Installation ergeben sich bereits durch die zentrale Adressverwaltung wesentliche Einsparungen. Alles wird nur einmal erfasst und gepflegt und ist für jeden Mitarbeiter direkt und ohne Zwischenschritte aufrufbar. Die hinterlegte Kundenhistorie ergibt einen effektiven Informationsfluss und eine verlässliche Wiedervorlage anstehender ToDo´s.

In der Kommunikation steht das Telefon an vorderster Front und wird auch vom CRM bestens unterstützt. Das automatisierte Wählen spart Zeit und Nerven, aber vor allem die Anrufererkennung bietet den taktischen Vorteil – gut informiert zu sein – bei jedem Telefonat.

Der gesamte Schriftverkehr per Mail und Office kann über Vorlagen weitgehend automatisiert werden – inkl. einer richtigen und nachvollziehbaren Dokumenten-Ablage. Egal welches Dokument, es ist ohne suchen immer nur einen Klick entfernt.

Geht es auch um Vertrieb, um Angebote, um Forecasts dann wird die Anzahl der CRM Anbieter deutlich geringer, der potentielle Nutzen jedoch signifikant höher. Mit ein paar Klicks ein Angebot erstellt, automatisch beim Kunden hinterlegt und mit mit 3 weiteren Klicks als personalisiertes PDF verschickt. Da bleibt Zeit fürs wesentliche – für das verkaufen.

Und wer gut verkauft, schreibt auch Rechnungen. Alles mit einer Anwendung, mit einer zentralen Datenbasis und einer einheitlichen Programmoberfläche. Das ist ein Vorteil den man erst schätzen lernt, wenn man ihn nicht mehr hat.

Modular auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt. Ein System das mit den Anforderungen mitwachsen kann. Von der 1 Platz Adressverwaltung bis hin zur Mandantenfähigen Auftragsbearbeitung.

MAXCRM R2 – am besten, für Ihr Business! www.MAXCRM.de

Neue CRM Version – mit einem besonderen Outlook/Exchange Feature …

Die neue Version von MAXCRM R2 bietet ein neues Feature dass in den letzten Jahren wiederholt von Interessenten nachgefragt wurde. Am ersten Blick eher unspektakuär fast schon unscheinbar. Wenn man ein wenig darüber nachdenkt sogar fast schon skuril. Aber, es wurde mehrfach nachgefragt … und voila, da ist es unser eigentlich namenloses Feature:

MAXCRM R2 erlaubt bei der Funktion zum autom. Kontakteabgleich mit Outlook/Exchange die freie Auswahl eines Kontakteordners.
Was? Wozu?

Die naheliegenste Anwendung wäre ein Szenario, wo in einem Unternehmen nicht alle Zugriff auf eine MAXCRM Lizenz haben aber dennoch aktuelle, gut gepflegte Kontaktdaten benötigen. Die “datenpflegende” Sekretärin setzt nun in MAXCRM den zentralen Exchange Kontakteordner als verknüpftes Verzeichnis und alle eingetragenen MAXCRM Kontakte sind damit für jedermann verfügbar.

Es ist vielleicht nicht für jeden auf Anhieb nachvollziehbar, aber letztlich zählt nur eines. Vom Kunden gewünscht und mit MAXCRM realisiert.

Selber ausprobieren? download

SEPA Lastschrift

Ade, DTA Lastschriftverfahren – nun ist es bald soweit, die Umstellung auf das EU weite, XML basierte SEPA System startet mit 15. Jan 2014! Auch MAXCRM R2 wechselt vom alten DTA auf das neue SEPA System und bietet damit eine durchgängige Lösung von B2B Adressverwaltung bis zum automatisierten Lastschrift Einzug.

Alles mit einer Anwendung, einer Benutzeroberfläche, einer Datenbasis! Alles mit MAXCRM R2 – der CRM Lösung für KMU´s.

Die neueste Testversion gibt es übrigens hier.

CRM, der “kleine” Vorteil im Vertrieb

Der Kundenanruf, ein mitunter entscheidender Moment für der vertrieblichen Erfolg: Es bleibt wenig Zeit um alle Informationen, Notizen und Dokumente zum potenziellen Neukunden zu beschaffen. Ein Customer Relationship Management (CRM) System mit Telefonie-Unterstützung kann hierbei den entscheidenden Vorteil bringen.

Durch die Anrufer-Erkennung wird bereits vor dem Annehmen des Telefonates der Datensatz der anrufenden Firma angezeigt. Eine elektronische Akte mit allen Gesprächsnotizen, Mails und Office-Dokumenten kann mit einem Klick geöffnet werden. Bei CRM Lösungen mit einer optional integrierten Auftragsbearbeitung sind zu jedem Kunden zusätzlich auch alle Angebote, Rechnungen und sonstigen Belege hinterlegt und können – über ein Rechtesystem abgestuft – geöffnet werden.

Der Vorteil durch das CRM System: Alle Informationen sind auf einen Blick verfügbar, Mails und Dokumente mit einem Klick abrufbar. Und das alles ohne umständliches Suchen in unterschiedlichen Speicherplätzen. So kann man sich voll auf das Telefonat konzentrieren – und es kompetent und erfolgversprechend entgegennehmen.
Doch eine moderne CRM Lösung ist noch viel mehr als eine “Adressverwaltung”. Die Telefonieunterstützung (CallIn/Out) ist nur ein Teil einer integrierten und durchgängigen Businesslösung, die mit einer zentralen Datenbank und einer einheitlichen Oberfläche aufwartet.

Telefonieren über den Computer – nur mit einer CRM Software ein echter Vorteil!

www.MAXCRM.de

NEU: MAXCRM R2

Nicht ganz ohne Stolz und dennoch kurz und knapp.
Das neue MAXCRM R2 ist absofort verfügbar.

Für die ganz eiligen, geht es wie immer über www.MAXCRM.com/download.htm zur kostenlosen Testversion.

Nun, wie könnte man es am besten beschreiben? Auf jeden Fall informativer, wesentlich übersichtlicher und letztlich einfacher ist es geworden. Ready für Windows 8 und Office 2013 ist R2 die CRM Software für die nächsten Jahre. Eine etablierte Business Lösung für Unternehmen mit B2B Anforderungen. Mit innovativen Funktionen für jeden Tag.

Einen guten Einblick zu den Neuerungen gibt es HIER in unserer Versionsübersicht.

Ansonsten können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren. Wir beantorten Ihre Fragen und gerne präsentieren wird auch R2 in einer individuellen Präsentation. +43(7247)50315-11

MAXCRM R2.
… am besten, für Ihr Business!

MAXCRM Versionssprung – “R2″

Nach nunmehr 2 Jahren MAXCRM R1, ist es an der Zeit Platz zu machen. Für neue Funktionen, einer besseren Benutzeroberfläche und zeitgemäßen Anpassungen für neue Versionen von Microsoft Office und Windows. Nach den EDV üblichen Verzögerungen (das wird sich bei Software wohl nie ändern) ist es nun am 6. Feb. soweit.

Wir freuen uns Ihnen ab diesem Datum, das neue MAXCRM R2 anbieten zu können.

Keine alles verändernde Revolution, sondern mehr eine konsequente Weiterentwicklung des bestehenden MAXCRM. Die 3 herausragendsten Attribute die R2 am besten beschreiben sind: einfacher, übersichtlicher und informativer. Software Lösungen werden immer umfangreicher, immer komplexer und der Anwender kann von einer neuen Version oftmals gar nicht profitieren – im schlimmsten Fall, verschlechtert sich die Produktivität dadurch sogar. Darum sind die 3 Attribute von MAXCRM R2 “einfacher, übersichtlicher und informativer” viel wichtiger als 100 neue Features – die es in R2 natürlich schon auch gibt.

R2

Aber am besten machen Sie sich selbst ein Bild. Ab 6. Feb 2013. Mit unserer kostenlosen Testversion oder Sie vereinbaren eine individuelle Online Präsentation.

Nur das Beste für Ihr Business! MAXCRM R2.

MAXCRM R1 – die Juni oder besser die EM Version!

Fussball EM 2012

Die Juni Version von R1 ist verfügbar. Wobei  “Juni Version”  - naja, besser wäre der Name  “Europameister” Version. Nicht zum Trotz weil Österreich wieder mal bei einer EM nicht dabei ist. Nein, es  ist schon das Programm das sich diesen Titel eigentlich verdienen würde. Aber seien wir bescheiden und dankbar über den deutschen Sieg gegen Holland und die insgesamt 27 Juni Neuerungen in MAXCRM R1. Änderungsliste

Übrigens das  nächste MAXCRM Update wird es erst nach dem Sommer geben. Eine hervorragende Gelegenheit die vielleicht etwas ruhigeren Urlaubsmonate für die Installation das aktuelle MAXCRM R1 zu nutzen.

2 von 27 – Einblicke … 

U.a. ist die Funktion “Adresse aus Zwischenablage” wieder deutlich schlauer geworden und in der Auftragsbearbeitung gibt es beim Stapeldruck mit “Belegversand” ein cooles neues Feature.

CRM Lösung und/oder Auftragsbearbeitung

Business ist nicht gleich Business.

Wer von Businessoftware spricht, meint oft ein Shopsysteme oder eine Auftragsbearbeitung. Nur sind hier meistens die Bereiche Marketing und Vertrieb nicht abgedeckt. Diese Funktionen sind eher Teil einer CRM Lösung.  Aber was ist der Unterschied zwischen einer Fakturalösung/Auftragsbearbeitung/ Warenwirtschaft und einer CRM Anwendung?

Es beginnt bereits bei der grundsätzlichen herangehensweise der Datenhaltung. Bei einer Auftragsbearbeitung werden primär nur die Adressen und Kontakte angelegt, bei denen auch ein Geschäftsfall also zumindest ein Angebot oder noch besser eine Rechnung vorliegt. Dagegen wird in einem CRM System, jeder potentielle Interessent eingetragen. Eine gut gefüllte und gut gepflegte Vertriebsdatenbank, ist das Fundament für effektives Marketing und einen erfolgreichen Vertrieb – vor allem im Bereich der Neukunden.

Im Verkäufermärkten gilt: Nur eine Firma die in der Vertriebsdatenbank eingetragen ist, kann zum Neukunden werden.

Bei CRM steckt mit “relationship” das Wort Beziehung quasi schon im Namen und dementsprechend ist Schriftverkehr, Dokumentenablage, Kommunikation und der generelle Informationsfluß wichtige Themen. Wer hatte mit dem Kunden bzw. Interessenten Kontakt? Was wurde besprochen, welchen Schriftverkehr, Telefonate und welche Mails gibt es?
Das sind operative Anforderungen für jeden Tag und jeden Anwender die mit CRM auch sehr gut automatisierbar sind. Zeit sparen und gleichzeitig das Ergebnis verbessern, was will man mehr.

Den augenscheinlichsten Unterschied zwischen Faktura Software und CRM sieht man, sobald man die Programme startet und die Benutzeroberfläche vergleicht. Beim klassischen CRM steht immer die Adresse mit den Kontaktpersonen und der Historie mit allen Aktivitäten im Vordergrund. Die Sicht auf die Daten ist beim CRM deutlich kundenorientierter – im projektorientierten Vertrieb mitunter der entscheidende Vorteil.

Aber zu einem wirklich gesamtheitlichen Blick auf den Kunden gehören auch die kaufmännischen Informationen wie Umsätze, Aufträge, Rechnungen. CRM und Auftragsbearbeitung ergänzen sich in vielen Bereichen und gehören letztendlich zusammen. Am besten mit einer zentralen Datenbasis (wie zB. bei MAXCRM) oder über Schnittstellen zum Datenaustausch.

Die Lösung MAXCRM R1 bietet als operatives System viel Unterstützung für die täglichen Arbeiten und kann von der einfachen Adressverwaltung bis zur flexiblen Auftragsbearbeitung erweitert werden. Alles mit einer Oberfläche und einer zentralen Datenbank. Zu einigen besonderen MAXCRM Funktionen gibt es kurze, sehenswerte Demovideos. http://goo.gl/mSbos  (Speziell “Adresse aus Zwischenablage” sollte man gesehen haben!)

 

 

 

SQL Server Version

SQL Server

Mehr Daten, mehr User, mehr Power? Dann ist MAXCRM Enterprise Ihre Lösung!

Mit der neuen Version von MAXCRM R1 wurden nun die SQL Server Version und die Access Version auf einen Entwicklungsstrang zusammengefasst. Mit dem Vorteil dass die Entwicklung und die Verfügbarkeit nicht mehr separiert, sondern nahezu  gleichzeitig erfolgt.

Von der Oberfläche den Funktionen und Modulen ist grundsätzlich der gesamte MAXCRM Funktionsumfang in beiden Versionen (Access bzw. SQL Server) identisch. Einzige Abweichung ist derzeit das Feld “Merkmal” in der Adressmaske.

Die SQL Server Version (ab Version 2005) wird genauso installiert und aktualisert wie Ihre kleinere Variante mit Access. Damit sind auch die Aufwände für die Systemverwaltung auf gleichem Niveau gering.

Aber es gibt noch mehr Argumente für MAXCRM Enterprise. Natürlich die hohe Performance – die speziell bei höheren Anwenderzahlen spürbar wird; die Einbindung in den SQL Server und den damit verbundenen gemeinschaftlichen Datenpool; den einfachen Zugriff auf die MAXCRM Datenstrukturen; die hohe Stabilität des SQL Servers und die im SQL Server verfügbare Replikation.

Unterm Strich: Mehr Leistung, mehr Komfort und alles bei unverändert attraktiven Preisen - wobei die SQL Variante bereits ab 15 Lizenzen angeboten wird. Eine “out-of-the-box” Lösung die vorkonfiguiert und über Startassistenten innerhalb weniger Stunden produktiv eingesetzt werden kann.

Achja, für bestehende Kunden mit einer Access Lösung, gibt es natürlich einen Migrationspfad (ab MCDAT 812)  - am besten einfach nachfragen.

 

“Haben wir das lagernd?”

Ja warum fragen Sie dass nicht MAXCRM R1?

Nach langen, wirklich langen Diskussionen und Abwägungen ist es nun ganz schnell gegangen. MAXCRM hat eine Lagerfunktion.

Auschnitt der MAXCRM Lagermaske

Lagermaske

Ampelfarben zur visuellen Lagerstandsanzeige.

Als echte Besonderheit verlangt die Nutzung vom Anwender keinerlei zusätzlichen Aufwand. Lagerinformationen werden in Echtzeit  ohne komplizierte Lagerbuchungen  oder andere erforderliche Zusatzfunktionen berechnet. Einfach nur den aktuellen Lagerstand eintragen und los gehts.

Eine perfekte Ergänzung für die bereits sein langem bewährte Auftragsbearbeitung und ein weiterer Schritt zur umfassenden Komplettlösung.

Für alle die selber ausprobieren möchten, die aktuelle Testversion steht für Sie schon bereit. Oder, anrufen und sich beraten bzw. MAXCRM R1 vorführen lassen.